logo 125 jahre baptisten in schmalkalden

ahornbaum_03_1280x200.jpg

evang.allianz.deutschland 2018

king code

arnohumor 100x75px

san diego

Wir, als Gemeinde Schmalkalden, treten für das Leben ein:

damit das leben gelingt

  »Du hast mich mit meinem Innersten geschaffen, im Leib meiner Mutter hast du mich gebildet.

Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast! Großartig ist alles, was du geschaffen hast – das erkenne ich!
Schon als ich im Verborgenen Gestalt annahm, unsichtbar noch, kunstvoll gebildet im Leib meiner Mutter, da war ich dir dennoch nicht verborgen.
Als ich gerade erst entstand, hast du mich schon gesehen. Alle Tage meines Lebens hast du in dein Buch geschrieben – noch bevor einer von ihnen begann!«
Die Bibel; Psalm 139, Verse 13-16
 
 
ssw 18 ultraschall
 
 
  »Ich habe dich schon gekannt, ehe ich dich im Mutterleib bildete, und ehe du geboren wurdest, habe ich dich erwählt, um mir allein zu dienen.«
Die Bibel; Jeremia 1, Vers 5a
 
 
 
 
 
 

03. Kalenderwoche

††† 5.700 Kinder werden bis
zum Ende der 3. Woche dieses Jahres in
Deutschland nach offizieller Statistik im
Mutterleib getötet worden sein. – Der
irische Erzbischof Eamon Martin (Ar-
magh) hat die Katholiken aufgefordert,
„Missionare des Lebens“ zu sein und sich
gegen Abtreibungen einzusetzen. Iri-
sche Parlamentarier wollen das Gesund-
heitswesen modernisieren – u. a. durch
eine liberale Abtreibungsregelung. Da-
nach soll in den ersten 12 Wochen einer
Schwangerschaft eine Abtreibung un-
eingeschränkt möglich sein. Die Kirche
will das verhindern. Eine Abtreibung ist
in Irland bisher nur erlaubt, wenn das
Leben der Mutter in Gefahr ist.

(C) ideaSpektrum 03/2018

50.-51. Kalenderwoche

††† 98.800 Kinder werden
bis zum Ende der 52. Woche dieses
Jahres in Deutschland nach offizieller
Statistik im Mutterleib getötet worden
sein. – In den USA singen im Dezem-
ber christliche Lebensrechtler vor 80
Abtreibungskliniken der Organisation
„Planned Parenthood“ (Geplante Eltern-
schaft) Weihnachtslieder. Die Aktion
„Frieden im Mutterleib“ wird seit 2003
vom Lebensrechtsbündnis „Pro-Life
Action League“ (Chicago/Bundesstaat
Illinois) durchgeführt. Wie das Bündnis
mitteilte, haben 2016 nach der Aktion
9 Mütter ihre Abtreibung abgesagt. In
den USA werden jährlich über 1,2 Millio-
nen Kinder abgetrieben.

(C) ideaSpektrum 50.-51./2017

01.-02. Kalenderwoche

††† 3.800 Kinder werden
bis zum Ende der 2. Woche dieses
Jahres in Deutschland nach offizieller
Statistik im Mutterleib getötet wor-
den sein. – ideaSpektrum wird auch
2018 jede Woche auf dieses größte
Unrecht seit der Zeit der zwei Diktatu-
ren in Deutschland im 20. Jahrhundert
hinweisen – in der Hoffnung, dass
es 2018 wieder von kirchlichen wie
evangelikalen Verbänden zum Thema
gemacht wird.

(C) ideaSpektrum 01-02/2018

50. Kalenderwoche

††† 95.000 Kinder werden
bis zum Ende der 50. Woche dieses Jah-
res in Deutschland nach offizieller Sta-
tistik im Mutterleib getötet worden sein.
– Ein Plädoyer gegen Abtreibungen ist
in der Frauenzeitschrift „Lisa“ zu lesen:
die Geschichte von Yvonne Remmert
(Lippstadt). Die 38-Jährige leidet an
Brustkrebs. 2015 wurde sie während der
Chemotherapie schwanger. Die Ärzte
raten zur Abtreibung. Sie entscheidet
sich dagegen für das Baby und für eine
schwächere Form der Chemotherapie.
Im Oktober 2015 kommt ihre Tochter
Zoé May auf die Welt. Sie ist gesund.
Die Mutter muss sich weiteren Chemo-
therapien und Operationen unterzie-
hen. Aber ihr Kind aufwachsen zu sehen,
sei ihr größtes Glück, sagt sie heute.
Auch ihr selbst gehe es immer besser.

(C) ideaSpektrum 50/2017