chor_2016.jpg
Facebook

18. Kalenderwoche

††† 35.100 Kinder werden

bis zum Ende der 18. Woche dieses
Jahres in Deutschland nach offizieller
Statistik im Mutterleib getötet worden
sein. – Viele Lebensrechtler sorgen sich,
dass Bluttests für Schwangere dazu
führen, dass keine behinderten Kindern
mehr geboren werden. Im Radiosender
NDR Info wurde über eine Familie be-
richtet, die den Bluttest gemacht hat –
und sich für ein Kind mit Downsyndrom
entschieden hat. Die Mutter erwartete
Zwillinge. Eine Ultaschalluntersuchung
nach dem Bluttest ergab, dass ein Kind
einen Herzfehler hatte. Die Ärzte hätten
zur Abtreibung geraten. Die Familie
lehnte ab. Denn die Mutter kannte Men-
schen mit dem Downsyndrom: einen
Arbeitskollegen und eine Nachbarin.

(C) ideaSpektrum 18/2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung 👍 Ich stimme zu 👎 Ich lehne ab