15.jpg
Facebook

41. Kalenderwoche 2020

††† 79.540 Kinder werden bis zum Ende der 41. Woche dieses Jahres in Deutschland nach offizieller Statistik im Mutterleib getötet worden sein. – Seit Anfang Oktober ist der Spiel-film der US-Regisseurin Eliza Hittmann „Niemals Selten Manchmal Immer“ in deutschen Kinos zu sehen. Er handelt von einer 17-Jährigen, die nur einen Ausweg aus ihrer Situation sieht: eine Abtreibung. Die Filmemacherin hat gegenüber verschiedenen Medien betont, sie wollte einen Abtreibungsfilm machen, weil Abtreibung in den USA noch keine Selbstverständlichkeit sei. Was sie verschweigt: Bei Abtreibungen in den USA werden jährlich rund 860.000 Kin-der im Mutterleib getötet.

(C) ideaSpektrum 41/2020

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Internetseite. Durch die Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.